Zähler

213972 Besucher

Buchtipps

Image of Südamerika für wenig Geld

La Serena-Llanos de Challe

Nach einigen Tagen in La Serena gings am 15.10. weiter auf der 5 Richtung Norden. Nach ca. 60km sind wir dann von der 5 links weg auf die D-110-C (siehe Karte3). Nach gerade einmal 115km Tagesetappe sind wir im Küstendörfchen Punta de Choros am/im Nationalpark (NP) Humboldt am Pazifik hängen geblieben. Dort gabs in der Strandbar (siehe unten) einen genialen Fischsandwich für knapp 2€.

Fischbar

Ich bin dann mal noch an den Strand-mit der Kathi, der alten Sandfräse,  ist doch klar ;-)

Sandfräse

Doch die Bewölkung am nächten Tag-muss wohl dann der 16. gewesen sein-liess uns doch zum aufbrechen bewegen.

Weiter gings auf z.T. fiesen Sandwegen aber auch schnellen Pisten nach Norden. Auf einer der Pisten hab ich mir dann auch die Felge leicht zerdemmert-aber halb so wild- die Fahrt wars wert-einfach gigantisch.

Roter Berg1

…deshalb gleich noch eins-aber unter Bilder-> Chile2 gibts noch mehr…

Camino

…unten im Tal bitte links ab nach Huasco (vgl. Karte4 dann links von Vallenar reinzoomen) in Huasco gegessen und getankt und eingekauft, dann weiter in den NP Llanos de Challe-ja NPs gibts ne Menge hier und jeder lohnt sich…

Llanos de Challe

So das wars für heut, aber morgen gibts mehr-ich bin ja schon viel weiter…San Pedro de Atacama…wohnhaft in der Tocopilla Strasse (kleiner Insider für alle (Ex?) Kollegen von Alstom die an dieser Stelle einen Sondergruss erhalten).

Also morgen mehr – es wird richtig abenteuerlich-müsst Euch aber keine Sorgen machen, ist ja alles nochmal jut jejangen ;-)

Start Slide Show with PicLens Lite PicLens

1 comment to La Serena-Llanos de Challe