Zähler

213970 Besucher

Buchtipps

Image of Abgefahren: In 16 Jahren um die Welt

…aus Manaus

Nach dem Grenzübertritt von Venezuela nach Brasilien sind wir noch etwa 2 Stunden weiter bis in ein kleines Städtchen

Namens Rorainopolis.

Am nächsten Tag kamen uns eine Gruppe argentinischer Motorradabenteurer entgegen.

small_00003

Bei einem kurzen Plausch gaben sie uns Kontaktadressen von einer Motorradgruppe in Manaus und erwähnten wir sollte uns

unbedingt bei diesen melden, da es wohl sehr nette Gastfreundliche Gesellen seien.

Kurz darauf überquerten wir erneut den Äquator, diesmal von Nord nach Süd…

small_00005

und weiter ging die Fahrt durch ein Indianerreservat,

in welchem der Wald noch intakt war, jedoch die Strassenverhältnisse eher mässig.

small_00006

Gut wenn man hier ordentlich Profil auf den Reifen hat. Claudio hatte kein Profil mehr, ich war sogar schon auf der Karkasse unterwegs.

small_00007

Gegen Abend erreichten wir dennoch Manaus und sind erst einmal in ein Hotel.

small_00008

Am Tag darauf haben wir dann die Motorradgruppe

kontaktiert, daraufhin wurden wir sogleich bei Papa Noel, dem Präsidenten des Motorradclubs Viramundo einquartiert.

Bei der Motorradgruppe handelte es sich um beinharte Motorradrocker-28 verschiedene Motorradrockerclubs gibt es allein in Manaus.

Die Gastfreundschafft der Rocker war unglaublich, man gehörte sofort dazu. Bei einer kleinen Inspektion des Motorrades habe ich bemerkt, dass die Mutter,

welche das Ritzel auf der Antriebswelle fixiert, sich löste und durch die Vibrationen das Gewinde der Muttter komplett eliminierte.

Wir haben dann versucht eine solche Mutter in Manaus aufzutreiben, mit wenig Erfolg. Daraufhin haben die Rocker das Moped kurzerhand auf einen Pick Up

verladen und zu einer Bekannten Drehwekstatt gebracht. Dort wurde eine neue Mutter gefertigt-als ich bezahlen will-geschenkt.

small_00011

Mit Papa Noel und seiner Bande haben wir dann einen Tagesausflug gestartet. Auf der Fähre über den Rio Negro hat es dann zu regnen begonnen

und bis zur Ankunft am Ziel (2 Stunden später) hat es auch nicht aufgehört. Um Manaus gibt es 2 Jahreszeiten: die Regenzeit und die etwas weniger Regen-zeit in der wir uns gerade befinden.

small_00019

Aber -vale la pena-es war nicht umsonst.Rosa Flussdelfine zum mitschwimmen.

Auf dem Rueckweg entdeckten wir noch diese gruene Natter.

small_00026

small_00024


Also-bis zum naechsten Abenteuer-es geht tief in den Dschungel…

Start Slide Show with PicLens Lite PicLens

Comments are closed.